Nach den ersten drei Spieltagen in der 1. Liga standen wir stolz auf dem 3. Platz, nur einen Punkt hinter den Zweitplatzierten aus Bad Salzuflen. Die Vorfreude auf unser Heimspiel war groß und die gesamte Mannschaft war hoch motiviert, um noch einmal alles zu geben.

Bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Brise starteten wir unser letztes Ligaspiel. Die Stimmung war hervorragend, und alle waren voller Zuversicht.

Nach dem Spiel kannte unsere Freude keine Grenzen: Wir hatten es geschafft! Dank unseres Heimvorteils und einer herausragenden Teamleistung sicherten wir uns sensationell den 1. Platz mit einem beeindruckenden Vorsprung von 25 Schlägen auf den Zweitplatzierten.

Besonders hervorzuheben sind die großartigen Leistungen von Anke Dröge, Heike Stedem, Sandra Jakob und Maggy Broenhorst, die mit ihren Unterspielungen maßgeblich zu unserem Erfolg beigetragen haben.

In unserem ersten Jahr in der 1. Liga den 2. Platz zu erreichen, ist ein unglaublicher Erfolg und zeigt die Stärke und den Zusammenhalt unserer Mannschaft.

Jetzt richten wir unseren Blick auf die NRW-Meisterschaft im August. Mit etwas Glück und vielen gedrückten Daumen schaffen wir es vielleicht auch noch zur DMM im September. Wir sind bereit und freuen uns auf die kommenden Herausforderungen!

Empfohlene Beiträge