Heimsieg der AK 50 Damen!

Nach den ersten drei Spieltagen in der 1. Liga standen wir stolz auf dem 3. Platz, nur einen Punkt hinter den Zweitplatzierten aus Bad Salzuflen. Die Vorfreude auf unser Heimspiel war groß und die gesamte Mannschaft war hoch motiviert, um noch einmal alles zu geben.

Bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Brise starteten wir unser letztes Ligaspiel. Die Stimmung war hervorragend, und alle waren voller Zuversicht.

Nach dem Spiel kannte unsere Freude keine Grenzen: Wir hatten es geschafft! Dank unseres Heimvorteils und einer herausragenden Teamleistung sicherten wir uns sensationell den 1. Platz mit einem beeindruckenden Vorsprung von 25 Schlägen auf den Zweitplatzierten.

Besonders hervorzuheben sind die großartigen Leistungen von Anke Dröge, Heike Stedem, Sandra Jakob und Maggy Broenhorst, die mit ihren Unterspielungen maßgeblich zu unserem Erfolg beigetragen haben.

In unserem ersten Jahr in der 1. Liga den 2. Platz zu erreichen, ist ein unglaublicher Erfolg und zeigt die Stärke und den Zusammenhalt unserer Mannschaft.

Jetzt richten wir unseren Blick auf die NRW-Meisterschaft im August. Mit etwas Glück und vielen gedrückten Daumen schaffen wir es vielleicht auch noch zur DMM im September. Wir sind bereit und freuen uns auf die kommenden Herausforderungen!

Herausragender Teamgeist und beeindruckende Leistungen der AK 30 Damen!

Am vergangenen Wochenende haben unsere Spielerinnen der Damen AK30 erneut gezeigt, was in ihnen steckt – mit herausragendem Teamgeist und beeindruckenden Leistungen. Die Mannschaft, bestehend aus Barbara Pelkeit (3,4/ 82), Nane Elena Scharbert (8,7/ 85), Birgit Hassemeier (15,7/ 90), Corinna Bracht (13,2/ 88), Heike Stork (16,2/ 107) und Kathrin Reinkemeier (22,4/ 98), hat uns alle begeistert und stolz gemacht.

Unser Team erzielte ein hervorragendes Mannschaftsergebnis, das besonders durch die bemerkenswerten Leistungen von Birgit Hassemeier und Kathrin Reinkemeier glänzte. Trotz der herausfordernden, windigen Bedingungen spielten beide Spielerinnen deutlich unter ihren Vorgaben und haben damit maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Ein besonderes Dankeschön geht an Bettina Bensinger, deren exzellentes Kurzspieltraining den Spielerinnen half, einige Schläge einzusparen und mit größerer Sicherheit auf den Platz zu gehen. Bettinas Unterstützung war ein entscheidender Faktor für die großartige Performance unseres Teams.

Dank dieser beeindruckenden Mannschaftsleistung erreichte das Team den 3. Tagesplatz und sicherte sich verdient den 3. Platz in der Gesamtwertung der Ligagruppe. Dieses Ergebnis bringt uns dem Ziel des Klassenerhalts ein großes Stück näher. Ein riesiger Erfolg, der die harte Arbeit und das Engagement unserer Spielerinnen widerspiegelt!

Kapitänin Britta Bichowski könnte nicht stolzer sein. Sie bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten für ihren unermüdlichen Einsatz und die großartige Unterstützung. Dieses Team ist ein Paradebeispiel für Zusammenhalt und Durchhaltevermögen – weiter so, Damen AK30! Ihr habt uns allen gezeigt, wie man mit Leidenschaft und Teamarbeit Großes erreichen kann. Hoch lebe unser Team!

 

Spielmöglichkeit im Rahmen des 72 Loch Turniers

Spielmöglichkeit im Rahmen des 72 Loch Turniers

Auf unserer Anlage findet vom 12.07. bis 14.07.2024 das hochkarätige und sportliche 72-Loch-Turnier statt. In dieser Zeit ist aufgrund der zwei gespielten Runden am Samstag der Platz ganztägig gesperrt.

Wir freuen uns für alle Mitlglieder, die dieses Turnier nicht mitspielen,  in diesem Jahr die Möglichkeit zu bieten eine kostenlose Runde auf dem Senne Golf-Club Gut Welschof spielen zu können.

Jeweils drei Startzeiten pro Stunde, werden am Samstag, dem 13.07.2024 für unsere Mitglieder reserviert sein. Bitte melden Sie sich frühzeitig unter 05207-920936 im Senne Golfclub zur Vereinbarung ihrer Startzeit.

Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei Familie Fortmeier für das großzügige Angebot unseren Mitgliedern eine Ausweichmöglichkeit zu bieten.

💪🏼🥳 Geschafft! Wir, die DGL-Damenmannschaft, feiern unseren vorzeitigen Aufstieg! 💪🏼🥳

💪🏼🥳 Geschafft! Wir, die DGL-Damenmannschaft, feiern unseren vorzeitigen Aufstieg! 💪🏼🥳

Mit unserem vierten Tagessieg in Folge kehren wir verdient zurück in die Regionalliga! 🏆 Am vierten Spieltag der Deutschen Golfliga im GC Lippstadt konnten wir uns mit einer herausragenden Teamleistung den Wiederaufstieg sichern. Mit einem beeindruckenden Gesamtergebnis von 30 Schlägen über Par und einem Vorsprung von über 53 Schlägen auf die Teams aus Lippstadt und Unna-Fröndenberg haben wir nicht nur unser bestes Saisonergebnis erzielt, sondern auch das beste Teamergebnis der letzten acht Jahre! 🎉

Besonders stolz sind wir auf Denise Dange, die mit einer genialen Runde von 72 Schlägen auf dem Par-73-Platz das 1. Brutto gewonnen hat, und auf Julia Dröge, die mit Netto 68 Schlägen (Brutto 80) erneut den Nettosieg für sich verbuchen konnte. Ebenso grandiose Leistungen haben Viktoria Kube (79), Anke Dröge (81), May-Britt Schneider (83) und Jacky Duhme (94 – Streichergebnis) gezeigt. Ein riesiger Dank geht an unseren Coach Johannes Osenberg, der anlässlich unseres Aufstiegs nach der Siegerehrung im Lippstädter Teich am 18. Grün gelandet ist. 😇

Wir sind superstolz auf unsere erfolgreiche Saison als das mit Abstand jüngste Team in unserer Gruppe. Besonders freut uns, dass unsere Nachwuchsspielerinnen zu festen Stammspielerinnen geworden sind. Mit dieser starken Mannschaft blicken wir optimistisch in die kommende Regionalliga-Saison. Ab der nächsten Saison dürfen wir uns wieder auf Einzel und Vierer freuen, worauf wir schon ganz gespannt sind!

Unser letztes Saisonspiel findet am 21. Juli im GC Paderborn-Uni statt. Wir hoffen auf einen weiteren erfolgreichen Spieltag und träumen von einer „perfect season“. Zuschauer und Unterstützer sind wie immer herzlich willkommen! ⛳🫶🏻

 

Klassenerhalt der AK50 Damen in Liga 1

Unsere Mannschaften erleben eine grandiose Saison! Besonders stolz sind wir auf unsere AK 50 Damen und ihre Trainerin Bettina, die Anfang Juni in Bonn Bad Godesberg ihren Klassenerhalt in der 1. Liga sichern konnten. Nicht nur das, sie haben sich zudem vorzeitig für die NRW-Meisterschaft qualifiziert! 🎉

Dieser beeindruckende Erfolg kommt nicht von ungefähr. Nach den zwei aufeinanderfolgenden Aufstiegen in den vergangenen Jahren, haben unsere Damen eindrucksvoll bewiesen, dass sie zu Recht in der höchsten Spielklasse mitmischen. Ihre Leidenschaft und ihr unermüdlicher Einsatz haben sich ausgezahlt und sie gehören nun zu den besten Teams in NRW.

Wir sind begeistert von diesem großartigen Meilenstein und können es kaum erwarten zu sehen, wie weit unsere Damen bei der NRW-Meisterschaft kommen werden. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team und natürlich an Trainerin Bettina, deren Engagement und Führungsstärke maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben! 🌟

Lasst uns weiterhin zusammenstehen und unsere Mannschaften unterstützen – auf dass diese Saison mit noch mehr Highlights gespickt wird!

Pole Position für den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga: Unsere Herren auf Erfolgskurs!

Liebe Golfclub-Mitglieder,

die Spannung steigt! Mit einem weiteren beeindruckenden zweiten Platz in der Tageswertung haben unsere DGL-Herren die besten Karten für den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga der DGL. Bei nur noch einem ausstehenden Spieltag sind die Weichen gestellt, um unsere Rückkehr in die 2. Bundesliga zu feiern.

Am vierten Spieltag, der auf der herrlichen Anlage des GC Bergisch Land bei bestem Sommerwetter stattfand, mussten wir uns erneut dem Osnabrücker GC geschlagen geben. Diese starke Mannschaft ist nun unser engster Verfolger in der Gesamttabelle und hat den GC Mülheim an der Ruhr auf den dritten Platz verdrängt.

Schon in den morgendlichen Einzeln wurde klar, dass die Konkurrenz stark ist. Unsere Herren mussten sich erst einmal nach hinten orientieren, da sich Osnabrück früh deutlich absetzen konnte. Die Einzelergebnisse von Oliver Pelkeit (77), Benedikt Polders und Johannes Mitzscherlich (jeweils 79), Darren Eilhoff, Johann Walter und Jörg Duppré (jeweils 80), Dominik Becker (82) und Jost Pollmeier (85) führten zu einem Zwischenstand von +53. Der Rückstand betrug zu diesem Zeitpunkt bereits 23 Schläge.

Trotz einer herausragenden Leistung im klassischen Vierer am Nachmittag, konnte der Rückstand auf Osnabrück nicht mehr vollständig aufgeholt werden. Mit +14 lieferten Benedikt Polders und Johannes Mitzscherlich eine sensationelle Runde von 74 ab, gekrönt von einem spektakulären Birdie-Birdie-Birdie-Finish. Darren Eilhoff und Johann Walter kamen auf 77, während Oliver Pelkeit und Dominik Becker mit 79 abschlossen. Die 82 von Jost Pollmeier und Jörg Duppré wurde gestrichen.

Am Ende des Tages standen wir mit insgesamt 67 über Par auf dem zweiten Platz – 16 Schläge hinter dem Osnabrücker GC (+51) und 16 Schläge vor dem GC Mülheim an der Ruhr (+83). Der Royal Saint Barbara’s Dortmund GC (+84) und der gastgebende GC Bergisch Land (+87) folgten auf den Plätzen vier und fünf.

Nun fiebern wir dem großen Finale am 21. Juli 2024 im Royal Saint Barbara’s Dortmund GC entgegen. Es wird ein aufregender letzter Spieltag, an dem unsere Herren alles geben werden, um den Aufstieg zu sichern.

Also, liebe Mitglieder, drücken Sie die Daumen und freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Abschluss dieser aufregenden Saison. Wir sind bereit für den nächsten großen Schritt – auf in die 2. Bundesliga!

Mit sportlichen Grüßen,

Team 1. Herrenmannschaft

 

Ein grandioser Tagessieg für die Damen des WGC Gütersloh!

Ein grandioser Tagessieg für die Damen des WGC Gütersloh!

Am 3. Spieltag der Deutschen Golf Liga im GC Senne Gut Welschof erlebten die Damen des WGC Gütersloh einen triumphalen Erfolg! Mit beeindruckenden 18 Schlägen Vorsprung vor dem GC Unna-Fröndenberg sicherten sie sich den Tagessieg und schrieben ein weiteres Kapitel ihrer Erfolgsstory.

Trotz herausfordernder Bedingungen – der Wind spielte kräftig mit und die Fahnenpositionen waren nicht gerade einfach – bewiesen unsere Damen einmal mehr ihre herausragende Klasse und ihren Teamgeist. Die Scorekarten spiegelten das breite Lächeln unserer Spielerinnen vielleicht nicht immer wieder, aber am Ende des Tages zählte eine geschlossene, solide Teamleistung.

Besonders hervorzuheben ist Julia Dröge, die mit einem sensationellen Nettoergebnis von 71 brillierte. Auch Denise Dange zeigte eine starke Leistung und erreichte im Stechen einen hervorragenden zweiten Platz im Brutto. Diese individuellen Erfolge tragen maßgeblich zum Teamglanz bei und setzen Gütersloh weiterhin auf die Karte des Spitzen-Golfsports.

Ein besonderer Dank gebührt Bettina Bensinger, die unseren Coach Johannes in seiner Abwesenheit meisterhaft als Kapitänin vertreten hat. Ihre Führung und Unterstützung waren von unschätzbarem Wert. Ebenso möchten wir unseren lieben Caddies danken, die uns treu zur Seite standen und diesen Erfolg mit ermöglichten.

Nun richten sich unsere Blicke voller Vorfreude auf den nächsten Spieltag am 23. Juni im GC Lippstadt. Wir freuen uns über jede Unterstützung und hoffen, dass alle Daumen für uns gedrückt bleiben!

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team – auf zu weiteren Siegen!

Euer WGC Gütersloh

 

Golfreisen Winter 2024 / 2025

Liebe Golffreunde,

heute wenden wir uns mit einer ganz besonderen Reise an Euch:

Unsere Reiseagentur hat uns das Paket schmackhaft gemacht und wirklich etwas ganz besonderes ausgearbeitet und vorreserviert:

 

22. Januar bis 3. Februar 2025:  Südafrika, Erinvale Golf & Spa Estate

Wir glauben, dass dies etwas ganz besonderes ist und würden uns wirklich sehr freuen, wenn wir gemeinsam dorthin reisen, um zu Golfen aber auch um etwas zu sehen. Der Reiseablauf ist sehr abwechslungsreich und das Golfspielen kommt sicher nicht zu kurz:

22.01. abends direkter Flug ab Frankfurt nach Kapstadt

23.01. morgens Ankunft Kapstadt, Transfer zum Erinvale Golf Estate

24.01. Golf Clovelly, inkl. Transfer

25.01. Golf De Zalze, inkl. Transfer

26.01. Tagesausflug nach Kapstadt / Waterfront / Tafelberg

27.01. Golf Erinvale

28.01. Golf Pearl Valley, inkl. Transfer

29.01. Golf Erinvale

30.01. Tagesausflug zum Kap der guten Hoffnung, Boulders Beach und Kirstenbosch Botanical Gardens

31.01. Golf Steenberg, inkl. Transfers

01.02. Tagesausflug nach Stellenbosch mit 3x Winetasting und Besuch Ernie Els Vinyards

02.02. abends Transfer zum Flughafen und direkter Rückflug ab Kapstadt

03.02. morgens Ankunft in Frankfurt

Die Transfers und die Ausflüge sind immer im eigenen Bus, also „nur für uns“ und die Flüge ab/bis Frankfurt sind bereits inkludiert.

Achtung: bei dieser Reise haben wir nur eine recht kurze Optionszeit, daher müsstet Ihr Euch wenn, dann sehr zeitnah entscheiden…

 

Wie wär’s? Wir freuen uns sehr drauf!

Natürlich haben wir auch noch weitere Reisen in Europa im Programm:

2024

17.⁠ ⁠- 24.Oktober:  Novo Sancti Petri  (Herbstferien NRW):

20. – 27. Oktober fährt Niklas in den Robinson Club Quinta da Ria in Portugal

24.⁠ ⁠- 31. Oktober: Novo Sancti Petri:

2025

22.⁠ ⁠Januar – 3.Februar:  Südafrika (siehe oben)

17.⁠ ⁠- 24. Februar: Novo Sancti Petri. Diese Reise ist speziell für hohe Handicaps (37 – 54)!

06. – 13. März:  La Gomera:

Wir freuen uns überall über Anfragen und stehen natürlich für Fragen sehr gern zur Verfügung.

Viele herzliche Grüße

Johannes und Bettina

 

Anbei die Ausschreibungen:

https://www.golf-gt.de/wp-content/uploads/2024/06/Portugal_Bueren_2024.pdf

https://www.golf-gt.de/wp-content/uploads/2024/06/Flyer-Andalucia-Playa-17.10.24.pdf

https://www.golf-gt.de/wp-content/uploads/2024/06/Flyer-Andalucia-Playa-24.10.24.pdf

https://www.golf-gt.de/wp-content/uploads/2024/06/Flyer-Royal-Andalus-17.02.25.pdf

https://www.golf-gt.de/wp-content/uploads/2024/06/Flyer-SA-22.01.25.pdf

https://www.golf-gt.de/wp-content/uploads/2024/06/Flyer-Tecina-06.03.25.pdf

https://www.golf-gt.de/wp-content/uploads/2024/06/Suedafrika_Osenberg_2025.pdf

Starker zweiter Platz sichert Vorsprung in der Gesamttabelle

Starker zweiter Platz sichert Vorsprung in der Gesamttabelle!

Unsere Herrenmannschaft der Deutschen Golf Liga (DGL) hat durch einen beeindruckenden zweiten Platz hinter dem gastgebenden Osnabrücker Golf Club ihren Vorsprung in der Gesamttabelle auf zwei Punkte ausgebaut. Trotz herausfordernder Wetterbedingungen mit starkem, böigem Wind und schnellen Grüns konnten sie sich mit einer soliden Leistung behaupten.

Nach einer starken ersten Hälfte, in der unser Team in den Einzelwettkämpfen am Vormittag führte, musste es sich am Ende knapp geschlagen geben. Zur Halbzeit hatten unsere Spieler mit einem Vorsprung von acht Schlägen vorne gelegen, doch die Gastgeber aus Osnabrück konnten diesen durch hervorragende Leistungen in den Nachmittags-Vierern in einen Sieg ummünzen.

Trotz der knappen Niederlage gibt es Grund zur Freude. Unser direkter Konkurrent, der Golf Club Mülheim an der Ruhr, landete nur auf dem vierten Platz, was uns zwei wertvolle Punkte in der Gesamtwertung einbrachte. Damit haben wir nun beste Chancen, unser großes Ziel, den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga, zu erreichen.

In den Einzelrunden am Morgen brillierte Jost Pollmeier mit der besten Runde unseres Teams. Auch Dominik Becker, Johann Walter und Jörg Duppré zeigten starke Leistungen, während die anderen Teammitglieder ebenfalls solide Ergebnisse erzielten, was uns zur Halbzeit eine Führung verschaffte.

Leider konnten unsere Herren den Vorsprung in den klassischen Vierern am Nachmittag nicht halten. Jost Pollmeier und Jörg Duppré erzielten das beste Ergebnis in dieser Runde, gefolgt von Darren Eilhoff und Johann Walter sowie Oliver Pelkeit und Dominik Becker. Die Runde von Benedikt Polders und Johannes Mitzscherlich musste am Ende gestrichen werden.

Jetzt bleiben noch zwei Spieltage, um den Aufstieg perfekt zu machen. Der nächste Spieltag findet bereits in zwei Wochen, am 23. Juni 2024, im Golf Club Bergisch Land statt. Wir sind gespannt und optimistisch, dass unsere Mannschaft auch dort eine starke Leistung abliefern wird.

Wir würden uns über zahlreiche Vorcaddies und Zuschauer vor Ort freuen.

  

Heimvorteil genutzt: Unsere DGL-Damen dominieren mit 31 Schlägen Vorsprung und festigen Tabellenspitze!

Heimvorteil genutzt: Unsere DGL-Damen dominieren mit 31 Schlägen Vorsprung
und festigen Tabellenspitze!


Unsere DGL-Damenmannschaft hat mit einer großartigen Teamleistung den 2. Spieltag
der Deutschen Golf Liga mit 31 Schlägen Vorsprung vor heimischer Kulisse gewonnen.
Zum Mannschaftsergebnis von 53 Schlägen über Par trugen Denise Dange (75), MayBritt Schneider (76), Allegra Deppe (85), Anke Dröge (88), Jacqueline Duhme (89) und
Julia Dröge (90) bei. Damit siegten unsere Damen erneut vor den Teams aus UnnaFröndenberg (+84 Schläge), Gut Welschof (+111), Uni Paderborn (+114) und Lippstadt
(+115). Das Team setzt sich nach dem 2. Spieltag nun mit zwei Punkten Vorsprung an der
Tabellenspitze ab. Dem direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga sind sie einen großen
Schritt nähergekommen. Neben dem Tagessieg konnte sich besonders unsere jüngste
Spielerin Allegra (15) über ihre gute Runde freuen, mit der es ihr gelang, sich ein
einstelliges Handicap zu erspielen. Auch May-Britt ist eine beeindrucke Leistung
gelungen: An ihrem erst zweiten DGL-Spieltag überhaupt ist sie direkt deutlich unter der
„magischen Grenze“ von 80 Schlägen geblieben!
Wir blicken zurück auf einen erfolgreichen Heimspieltag und freuen uns sehr auf den
dritten Spieltag direkt in unserer Nachbarschaft im Senne GC Gut Welschof am 9.Juni
2024!


Ein großer Dank gilt all unseren Caddys und Mitgliedern, die unsere Damen am
Wochenende unterstützt haben! Auch in Gut Welschof sind Zuschauer herzlich
Willkommen. Das Team würde sich wahnsinnig über zahlreiche Unterstützung aus
Gütersloh freuen!